TOKI - die soziale Revolution

Auf der Baustelle am Rande Istanbuls, drei Autostunden vom Zentrum entfernt, entstehen nicht einfach nur Wohnhäuser, sondern die Fundamente einer neuen Gesellschaftsform. Gegenüber in der Landschaft ein kleines Dorf in seiner Ursprünglichkeit. Zwei Lebensstile stehen sich gegenüber: der traditionell anatolische und der urban-europäische. Doch die Autostraße, welche zwischen den beiden Heimaten liegt, ist wie eine unsichtbare Grenze- eine trennende Mauer.

In meinem Ausstellungskonzept mische ich diese zwei Welten, sich gegenseitig verdeckend/nicht hinter die Fassade blicken lassend, per programmiertem Zufallsprinzip. In hoher Geschwindigkeit, kaum erfassbar, rasen die verschieden kombinierten Eindrücke in einer Projektion am Betrachter vorbei.

Letzte Aktualisierung: 01.05.2018