Politik gestalten - Ein Service Design für das Wiener Parlament

Das österreichische Parlament erfährt im Zeitraum von 2017 bis 2020 einen umfassenden Umbau und eine Neugestaltung. In Rahmen dessen werden auch neue und ungewöhnliche Methoden von Vermittlung von Inhalten an die BesucherInnen des Parlaments gesucht. 

 

Es geht dabei um:

_den aktuelle Zugang zur Regierungsarbeit

_modernen Parlamentarismus

_das Grundverständnis von Demokratie

_die aktive Auseinandersetzung mit der Gestaltung der Zukunft Österreichs

 

Acht ausgewählte Service Designer und die Wiener Unternehmensberater Agentur C+ haben über Wochen gemeinsam mit dem Parlament Österreich qualitativ und quantitativ geforscht und auf der Basis dieser Erkenntnisse innovative Wege der Demokratievermittlung entwickelt um die Wahrnehmung der Bürger wieder zu fokussierend auf das Wesentliche zu schwenken.

 

Teil des Researches:

_Tiefeninterviews mit versch. Stakeholdern

_Vox Pop Interviews mit Bürgern

_Shadowing vor und im Parlament

_Co-Creation Workshops

_Online Umfragen

 

Was wissen die Bürger über die Arbeit im Parlament? Wie bewusst sind sich die Bürger, dass Demokratie auch Mitgestaltung bedeutet? Gerade in einer Zeit der digitalen Scheinbeteiligung an politischen Geschehnissen ist es essentiell den Bürgern die realen Wege der demokratischen Mitbestimmung zu vermitteln.

 

Veröffentlichung:

POLITIK GESTALTEN - Service Design im öffentlichen Sektor.

IBDN: 978-9818990-2-3

Letzte Aktualisierung: 01.05.2018